Schulfruchtprogramm

Nach den Vorgaben der EU können Grundschüler in Bayern seit Mai 2010 einmal wöchentlich kostenlos Obst oder Gemüse erhalten. Zusammen mit den Grund- und Förderschulen im Hasenbergl beteiligt sich auch die Grundschule an der Paulckestraße an diesem Programm. Jedes Kind erhält einen Apfel, eine Birne, eine kleine Gurke oder ähnliches für die Pause. Die Waren werden, in der Regel mittwochs, frisch, verkaufsfertig und in kindgerechter Menge angeliefert und müssen vor dem Verzehr noch gewaschen werden.