Sicherheitskonzept

1. Organisatorische Maßnahmen

1.1 Erreichbarkeit sichern

Die technische Hausverwaltung ist immer telefonisch (Handy) erreichbar.

1.2 Kontrollgänge

Die Lehrkräfte kontrollieren immer wieder die für ihre jeweiligen Klassen zugeteilten Toiletten. Die Technische Hausverwaltung führt ebenfalls, in unregelmäßigen Zeitabständen, Kontrollgänge im gesamten Schulhaus durch und achtet dabei vor allem auf Toiletten und abgelegene Winkel.

1.3 Hausverwalterdienstraum

Der Dienstraum des Hausverwalters ist so positioniert, dass jede Person, die den Eingang des Förderzentrums betritt, unmittelbar daran vorbeigehen muss.

1.4 Elternaufenthalt

Die Erziehungsberechtigten, die ihre Kinder morgens zur Schule bringen oder mittags von der Schule abholen, werden angehalten ihre Kinder vor der Schule in Empfang zu nehmen oder zu verabschieden. Eltern melden sich grundsätzlich vorher zu Sprechstunden an.

1.5 Zugangsmöglichkeiten

Die 6 Eingangstüren zur Grundschulaula sind nur von 7.20 Uhr bis 8.00 Uhr geöffnet. Die Technische Hausverwaltung schließt diese nach Unterrichtsbeginn. Zu spät kommenden Kinder, Eltern oder schulfremden Personen steht nach 8.00 Uhr somit nur noch der Eingang unmittelbar neben dem Dienstraum des Hausverwalters zur Verfügung.

1.6 Toiletten

Alle Toiletten sind grundsätzlich zu verschließen. Der Toilettenschlüssel befindet sich stets bei der Lehrkraft. Schülerinnen und Schüler erhalten zum Toilettengang jeweils im entsprechenden Unterrichtsraum einen Toilettenschlüssel mit großen Anhänger. Die Toilette wird grundsätzlich von jeweils zwei Schülern aufgesucht.

1.7 Besucher

Fremde Personen werden im Schulhaus sowohl von allen Beschäftigten, wie auch von Schülerinnen und Schülern freundlich angesprochen und gefragt, ob man ihnen behilflich sein kann. Besucher (Handwerker u. ä. ) erhalten ein ansteckbares Legitimationskärtchen. Offizielle Besucher haben sich entweder im Büro oder/und beim Technischen Hausververwalter anzumelden und erhalten anschließend ein Besucherkärtchen, das sie gut sichtbar während des Aufenthalts in unserer Schule tragen.

1.8 Sprechstunden

Die Technische Hausverwaltung ist über die Sprechstundenzeiten des Kollegiums informiert und erhält von den Kollegen eine Anmeldeliste, so dass diese genauestens über die Anwesenheit von Erziehungsberechtigten während des Unterrichtsbetriebes im Gebäude informiert ist.