Vorkurs Deutsch

Defizitäre Kenntnisse der deutschen Sprache führen bei Kindern mit Migrationshintergrund nicht selten zu geringerem Schulerfolg. Deshalb ist eine gezielte Sprachförderung schon vor Eintritt in die Grundschule notwendig.

Je 120 Stunden werden im Rahmen des Vorkurses von der Schule und dem Kindergarten übernommen, wobei die Kindertageseinrichtungen bereits im vorletzten Jahr vor der Einschulung im zweiten Halbjahr mit zwei Wochenstunden Förderung beginnen.

An der Grundschule Paulckestraße sind im aktuellen Schuljahr 5 Vorkurse, die von insgesamt 40 Kindern besucht werden, eingerichtet.