Ausstellung „Lea Lublin“

Am 9. Juli hatten die Kinder der Klasse 1a die tolle Gelegenheit, die Sonderausstellung zu Lea Lublin im Lenbachhaus zu besuchen. Zunächst wurden Werke der Künstlerin in der Ausstellung erforscht. Im Zentrum stand dabei eine Nachbildung des „Fluvio Subtunal“: Ein begehbares Kunstwerk, mit dem sich die Schüler spielerisch und sinnlich-entdeckend auseinandersetzen konnten. Wasser, Geräusche, Bilder und ungewöhnliche Materialien aktivierten das sinnliche Empfinden und eröffneten neue Erfahrungsräume.

Nach einer Brotzeitpause am Königsplatz konnten sich die die Kinder anschließend in der Lublin-Werkstatt praktisch mit den Inhalten der Ausstellung befassen. Mit verschiedensten Materialien wurden eigene Erfahrungsräume in Schuhkartons gestaltet und Stofftaschen bedruckt, die alle als Andenken mit nach Hause nehmen durften.

Wir bedanken uns bei der Kunstvermittlung des Lenbachhauses für einen tollen Vormittag!