Kooperation mit dem „Jungen Resi“

Mit großer Freude dürfen wir verkünden: Wir sind Kooperationsschule des Jungen Resi (Residenztheater München)!

Um allen Kindern einen Theaterbesuch zu ermöglichen, rief das Residenztheater zusammen mit dem Freundeskreis des Residenztheaters vergangene Spielzeit das Projekt KlassenKasse ins Leben: Aus dieser Kasse wird der Eintritt für Kinder komplett bezahlt, die aus finanzschwachen Familien kommen und sich einen solchen Theaterbesuch nicht leisten könnten. Die Abwicklung läuft unbürokratisch über die Schule.

Am 05. Februar war es zum ersten Mal soweit: Die gesamte Paulcke-Schule durfte die Vorstellung „Die Irrfahrten des Odysseus“ nach Homer genießen. Bereits im Vorfeld fanden Vorbereitungsworkshops statt, um v.a. den 1. und 2. Klassen den Inhalt des Stückes vorab näher zu bringen. Die älteren Schülerinnen und Schüler ab der 3. Klasse durften Szenen aus dem Stück unter Leitung eines Residenztheater-Pädagogen nachspielen und so noch tiefer in „Die Irrfahrten“ eintauchen.

Der Schulausflug stellte für alle Paulcke-Kinder ein unvergessenes Erlebnis dar. Dem Freundeskreis des Residenztheaters danken wir dafür ganz herzlich!